Fachbereiche

Französisch

BONJOUR, SALUT et COUCOU Camembert, Mousse au chocolat, „Alors on danse“, „Ziemlich beste Freunde“ oder „Monsieur Claude und seine Töchter“, Portemonnaie und Accessoires…

Auf Grund der direkten Nachbarschaft und der Bedeutung als Weltsprache lassen sich die französische
Kultur und Sprache vielfach in unserem Alltag wiederfinden! Französisch ist zudem, neben Englisch und Deutsch, eine der drei Arbeitssprachen in den Verwaltungsbereichen der EU. Zusätzlich stellt das Französische eine gute Grundlage für Latein als dritte Fremdsprache oder das spätere Erlernen weiterer romanischer Sprachen wie Spanisch, Italienisch oder Portugiesisch dar.
An unserem Gymnasium haben die Schüler nun die Möglichkeit Französisch ab Klasse 7 als zweite Fremdsprache zu erlernen. Der Unterricht ist dabei entsprechend einer modernen Fremdsprache eher kommunikativ ausgerichtet. Unter Einsatz verschiedener Medien und Arbeitsformen werden die Schüler im Hören, Sprechen, Schreiben und Sprachmitteln geschult. Französische Lieder, Filme und Lektüre gehören somit ebenso zum Unterricht, wie die Präsentation von selbst geschriebenen Sketchen bzw. Dialogen. Als Lehrmittel nutzen wir die Werke der Serie „A plus!“ von Cornelsen. Natürlich ist die französische Sprache vor allem für ihren schönen Klang bekannt! Gleichzeitig stellt gerade dieser für viele eine gewisse Hemmschwelle dar. Hierzu sei aber angemerkt, dass die französische Aussprache durchaus Regeln unterliegt mit denen sich das
Vokabellernen erleichtern lässt.
Zu den Höhepunkten des Französischunterrichts an unserer Schule gehören die Französischolympiade der 8. Klassen, Besuche durch das Francemobil und ab dem SJ 2022/23 der Schüleraustausch mit zwei Collèges in der Nähe von Orléans/ Tours in Klasse 9. In Vorbereitung der realen Begegnungen werden bereits vorher in Klasse 7 und 8 kleine Schülerarbeiten untereinander ausgetauscht.